Einführung Restfeuchte und Stromkosten bei halber Ladung

WaschLos führt jetzt auch die Werte zur Restfeuchte bei maximaler Schleuderzahl, sowie die Stromkosten bei halber Ladung in %. Beide Werte haben zwar nicht viel miteinander zu tun, sind jedoch ein Nachtrag, der größere Recherche benötigt.
Die Restfeuchte ist der Wert, der zur Schleudereffizienzklasse führt. Jedoch ist diese Klasse wenig aussagekräftig, da jede einzelne Klasse zu hohe Spannen in der Restfeuchte erlaubt. Die meisten Geräte befinden sich in der Klasse B und underscheiden sich doch immens. Ein Produkt mit einer Schleuderwirkung von 45 ist hier gelistet, doch auch ein Produkt mit Restfeuchte von 52. Die Rechnung ging nicht auf. Das EU-Label muss hier nachbessern. Wir haben das schon getan und zeigen die tatsächliche Restfeuchte im Vergleich.
Stromkosten bei Teilladung zu bestimmen ist insofern wichtig, da sich viele Maschinen zwar mit der Eigenschaft der Mengenautomatik schmücken, diese jedoch nur wenig Nachdruck hat. Die meisten Produkte haben bei halber Befüllung noch immer Stromkosten von über 85% der vollen Ladung. Die besten Werte sind aktuell ca. 63% in der AEG Löko+++.